Wartung/ Inspektion
Wartungsarbeiten

Jeder Werkstoff, jedes Material unterliegt einem stetigen Alterungsprozess. Dies um so mehr, wenn es täglich der
Witterung ausgesetzt ist. UV-Strahlung, Feuchtigkeit in Form von Niederschlägen oder Taubildung, Kälte, Wärmestrahlung,
andauernde und plötzliche Temperaturschwankungen, desweiteren Staub, Schmutzablagerungen, Pflanzen und Wildwuchs
beeinträchtigen die Dachhaut und die angrenzenden Bauteile.

Trotz der Vielzahl der Beanspruchung, sollte das Bauteil Dach über Jahrzehnte dauerhaft schadensfrei gehalten werden.
Durch eine regelmäßige jährliche Wartung und Pflege der Dachflächen kann die Lebensdauer erheblich verlängert werden,
auch größere Schäden können durch systematische, fachkundige Überprüfung vermieden werden.

Dachdichtheitsprüfung

b Rauchgasprüfung (Undichtigkeiten im Flachdach)
Durch einblasen von Rauchgas unter die Abdichtungsanlage können undichte Schadstellen bzw. undichte Nahtverschwei-
ßungen festgestellt werden. Hierbei ist es unerheblich, sollte eine Kiesschüttung über der Abdichtung liegen.

b Lecktageortung (Undichtigkeiten im Flachdach)
Ortung von undichten Stellen im Flachdach durch Spezialmeßgerät. Voraussetzung für dieses Meßverfahren ist, daß die
Dachhaut feucht ist, wobei es keine Rolle spielt, ob die Flächen eine Kiesschüttung oder eine Bepflanzung aufweisen.